„Gute und schlechte“ Tage

Hallo ihr Lieben,

ja, ich weiß, ich habe schon lange nichts mehr geschrieben… aber manchmal da braucht man einfach Ruhe, weil die Welt da draußen schon so laut ist.

Es gibt Tage, da möchte man sich wirklich nur noch unter der Bettdecke verkriechen und am besten gar nicht mehr rauskommen…

Kennt ihr das?

Kennt ihr das, wenn ihr an manchen Tagen total energiegeladen aufsteht und der Tag nur so „flutscht“, weil ihr einfach Bock auf den Tag habt?

Und kennt ihr das, wenn ihr an manchen Tagen total energielos aufsteht und der Tag so gar nicht gelingen will, weil ihr einfach gar keinen Bock auf nichts habt?

JA, es gibt solche Tage… es gibt Tage, die bereiten einem schon beim Aufstehen Spaß und Freude und es gibt Tage, die versteh einer!?

„Schlechte“ Tage sind goldwert

Dennoch sind genau solche Zeiten, in denen man sich energielos, müde und schlapp fühlt, goldwert.

Weil sie sollen euch etwas sagen. Sie wollen euch wach rütteln…

Zuerst einmal ist es sehr wichtig, diese Tage genauso anzunehmen wie die „Guten“ (schlecht und gut sind zwar Bewertungen bzw. Konditionierungen, trotzdem benenne ich diese Tage mal „gut“ und „schlecht“).

Das heißt, wenn ihr heute einfach mal Bock habt, den ganzen Tag nur so vor euch „hinzugammeln“, dann DARF das so sein 🙂 … und es ist wichtig, dies auch zu tun.

Natürlich sollten dann auch wieder andere Zeiten kommen… aber wer schreibt einem denn vor, mal „nichts zu tun“? Wir selber! Weil „wir können doch nicht einfach mal nichts tun, was soll denn dann der oder die von uns denken“? Pfff… ich bitte euch – lebt euer Leben so wie es euch gefällt.

Macht der Gedanken

Gedanken und Gefühle in unserem Inneren spielen da eine wesentliche Rolle in dem Ganzen.

Wenn wir natürlich nichts haben in der Früh, auf was wir uns freuen können und wir uns schon wieder DENKEN „wie doof das doch eigentlich ist, weil wir jetzt aufstehen müssen…“, dann kann der Tag nur DOOF starten.

Wenn wir allerdings in der Früh schon Freude und Energie IN UNS haben und es wirklich FÜHLEN, dass wir Lust auf diesen heutigen Tag und auf das JETZT haben, dann wird der Tag bestimmt ein „Kracher“ ;-).

Wie ihr seht: es hängt viel von unserem Gedanken ab. Und glaubt mir: ich weiß wovon ich rede. Ich habe oft solche und solche Tage… und ich bemerke dann schon immer, dass mir mein Kopf da im Weg steht, der mir einflüstern will „äääähhhhh, ist doch eigentlich alles doof“… aber im Grunde ist nichts doof – außer man will es unbedingt so sehen :-).

In diesem Sinne:

LEBT LIEBT LACHT,

eure Sonnenelfe 🙂

#lebeliebelacheblog


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s