Vegane Quinoa-Happen

Huhu ihr Lieben,

heute mal ein Gast-Beitrag für ein leckeres veganes Rezept. Über weitere Leckereien würde ich mich sehr freuen 🙂

 

Erdnuss-Quinoa-Happen oder Nippon®, die wie Snickers® schmecken 😉

IMG_5295

Zutaten für ca. 12 Teile:

* 2,5 Tassen gepuffter Quinoa oder Amaranth (oder andere gepuffte Getreide; Quinoa schmeckt eindeutig besser, aber Geschmackssache :-))
* 1 TL-Spitze Meersalz
* 0,5 Tasse Erdnussbutter (funktioniert auch mit Erdnusscreme)
* 0,5 Tasse Agavendicksaft oder Ahornsirup
* ca. 100g vegane Schokolade/Kuvertüre nach Wahl
(kleiner Tipp: Nehmt bitte immer das Gleiche zum Abmessen – Tasse/Glas/Becher/oder sonstiges, damit das Verhältnis passt)

Zubereitung

IMG_5296

Eine eckige Auflaufform o.ä. mit Backpapier auslegen.
Quinoa mit dem Salz in einer großen Schüssel vermengen.

IMG_5297

Die Erdnussbutter oder -creme im Wasserbad erhitzen, den Agavendicksaft oder Ahornsirup hinzufügen und so lange erwärmen und verrühren bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

IMG_5299

Jetzt die flüssige, warme Erdnussbuttermischung in die Quinoa-Schüssel gießen und erneut vorsichtig umrühren bis es eine schöne Masse ergibt.

IMG_5300IMG_5301

Die fertige Masse nun in die vorbereitete Auflaufform gießen, ggf. mit einem Teigschaber die Oberfläche glätten.
Das ganze nun zwei Stunden im Kühlschrank erkalten und fest werden lassen.

IMG_5298IMG_5302

Währenddessen: die Schokolade im Wasserbad erhitzen und auf die zu kühlende Masse geben. Anschließend mit dem Schokoladenüberzug weiter abkühlen lassen.

IMG_5303IMG_5304

Zum Schluss die Masse in 12 oder mehrere Happen teilen und genießen.
Geht einfach – geht schnell – schmeckt köstlich – und ist tatsächlich vegan 🙂

IMG_5306

Vielen Dank dafür 🙂

Ihr könnt mir gerne ein Feedback hinterlassen, wie sie euch geschmeckt haben und ob ihr weitere solche Beiträge wünscht 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s