Lebe deine Träume

Ich glaube, jeder hat Träume oder so genannte “Herzenswünsche”:
Dinge, die man unbedingt in seinen Leben noch tun möchte.
Dinge, die einfach angepackt werden müssen.
Dinge, die man ausLEBEN muss und möchte.

Menschen mit den gleichen Wünschen ins Leben ziehen

Schon verrückt, aber zurzeit ziehe ich immer wieder Menschen in mein Leben, die “meine” Träume ausleben…
Soll mir das etwas sagen?
Soll ich endlich mal loslegen?
Viele Menschen, die ich in letzter Zeit kennengelernt habe (größtenteils über das Internet, weil hier am Land sind viele Menschen nicht unbedingt “andersartig”), leben ihr Leben “anders” als der Durchschnitt.
Und das ist auch gut so.
Weil ich es eben auch anders lebe und wir wissen ja: es hat alles einen Sinn und somit ziehe ich also derzeit Menschen in mein Leben, die ihre Träume leben, die meinen sehr ähneln.
Sehr interessant.

Unterschiedliche Leben – unterschiedliche Träume

Der eine tingelt einfach durch die Weltgeschichte mit einem Rucksack (hat auch in Deutschland nicht mehr als diesen Rucksack). Anmerkung meinerseits: WOW!
Wieder andere lassen sich im Süden nieder und wandern aus.
Viele andere sind digitale Nomaden und können somit überall aus der Welt arbeiten und gleichzeitig leben. Größten Respekt dafür!
Einige Menschen leben anders, weil sie bemerken, dass dieses “normale System” bröckelt und sie gern etwas ändern wollen.

“Du hast den Verstand verloren. Weißt du das?”

Sokrates: “Dafür habe ich ein Leben lang üben müssen.”

Zelte abbrechen und los – so einfach?

Wenn das nur immer so einfach wäre, die “Gewohnheit” zu verlassen und sich ins Abenteuer zu stürzen.
Es ist ja nicht so, dass ich das nicht bereits getan hätte: Auch ich war mal ungefähr 2 Monate “vogelfrei” und war im Ausland.
Inspirierende Zeit – definitiv! Im Nachhinein hätte es gerne länger sein können – aber es ist wie es ist jetzt!
So eine Entscheidung zieht allerdings einen ellenlangen Rattenschwanz mit sich:
Was tun mit der Wohnung? (so etwas wie “Untervermietung” kennt man hier nicht
Was tun mit dem Auto? (wenn man wie ich hier am Land auf eins “angewiesen” ist)
Was tun mit der Arbeit?
Was tun mit dem sozialen Umfeld? (Familie, Freunde)
… und vor allem wäre es ja toll, wenn man so halb/halb machen könnte -> man wäre ca. 6-9 Monate im Ausland und dann wieder in Deutschland?
Aber wie lässt sich das alles vereinbaren?

Dennoch ist es wichtig: lebe deine Träume!

Im Endeffekt weiß ich aber, wenn man ständig seine Träume unterdrückt… kann das ganz schön auf das Gemüt schlagen.
Das heißt: je mehr du dein Herzenswunsch unterdrückst, desto mehr wird dein Körper Alarm schlagen.
Irgendwann wird sich das als Teufels-Kreislauf entwickeln:
Du möchtest gerne etwas ändern, hast aber zu viel Angst vor dem Ungewohnten.
Doch trotzdem pocht immer wieder der Traum an deine Tür… und irgendwann überrollt er dich mit voller Wucht.
Deshalb: LEBE! LIEBE! LACHE!
UND LEBE DEINE UNGELEBTEN TRÄUME JETZT AUS!
Wir schaffen das

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s